Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Das erste Buch der Könige.

Kapitel 4.

Salomos Würdenträger und Vögte. Seine Herrlichkeit und Weisheit.

1 Also war der König Salomo König über ganz Israel.  2 Und dies waren die obersten Beamten, die er hatte: Asarja, der Sohn Zadoks, war Priester;  3 Elihoreph und Ahija, die Söhne Sisas, waren Staats-Schreiber. Josaphat, der Sohn Ahiluds, war der Kanzler.  4 Und Benaja, der Sohn Jojadas, befehligte das Heer. Zadok und Abjathar waren Priester.  5 Und Asarja, der Sohn Nathans, war über die Vögte gesetzt. Und Sabud, der Sohn Nathans, war Priester und Freund des Königs.  6 Ahisar aber war über den Palast gesetzt und Adoniram, der Sohn Abdas, über die Fron.
7 Und Salomo hatte zwölf Vögte, die über ganz Israel verteilt waren. Die versorgten reihum den König und seinen Hof: je einen Monat im Jahre lag einem jeden die Versorgung ob.  8 Und dies sind ihre Namen, der Sohn Hurs auf dem Gebirge Ephraim;  9 der Sohn Dekers zu Makaz und zu Saalbim und Beth-Semes und Elon bis Beth-Hanan;  10 der Sohn Heseds zu Arubboth; ihm war Socho und das ganze Gebiet von Hepher zugewiesen.  11 Der Sohn Abinadabs: das ganze Naphat-Dor; er hatte Taphath, Salomos Tochter, zum Weibe.  12 Baana, der Sohn Ahiluds: Thaanach und Megiddo und ganz Beth-Sean bis Abel-Mehola, bis jenseits von Jokmeam;  13 der Sohn Gebers zu Ramoth in Gilead; ihm waren die Dörfer Jairs, des Sohnes Manasses, in Gilead, ihm der Landstrich Argob in Basan zugewiesen, sechzig große Städte mit Mauern und ehernen Riegeln;  14 Ahinadab, der Sohn Iddos, zu Mahanaim;  15 Ahimaaz in Naphthali; auch er hatte eine Tochter Salomos, die Basmath, zum Weibe genommen.  16 Baana, der Sohn Husais, in Asser und Bealoth;  17 Josaphat, der Sohn Paruahs, in Issachar;  18 Simei, der Sohn Elas, in Benjamin;  19 Geber, der Sohn Uris, im Lande Gilead, dem Lande Sihons, des Königs der Amoriter, und Ogs, des Königs von Basan; nur ein Vogt war in dem Lande.  20 Die Bewohner von Juda und Israel waren zahlreich, wie der Sand am Meere, schmausten und waren voll Fröhlichkeit.